Home | Kontakt | Mitgliederbereich
debolon: Tradition pflegen –
Zukunft gestalten
 Meilensteine
1929
Gründung als Gummi-Eichler, Grosshandel für Artikel der Kinder-Kranken- und Gesundheitspflege in Dessau.

1950
Einstieg von Herbert Schurm in das Unternehmen und Ausbau zum Dienstleister.

1968/69
Errichtung einer Produktionsanlage zur Herstellung elastischer Bodenbeläge am Standort Dessau.

1972
Enteignung des Betriebes durch die Regierung der DDR.

1991
Reprivatisierung des Unternehmens durch Frau Dörthe Kopf, Tochter von Herbert Schurm, und Rückführung in Familieneigentum als debolon GmbH.

1998
Umwandlung in debolon dessauer bodenbeläge GmbH & Co. KG und internationale Ausrichtung des Unternehmens mit Vertriebspartnern in Europa, Asien und Amerika.

2006
Erster Bodenbelag ohne Phthalate.

2012
Komplette Produktion nun phthalatfrei. Einführung der mehrfach ausgezeichneten Modulbodenkollektion M 500 V Silence.

2016
Debolon wird Teil der Altro-Gruppe. Mit den Wandverkleidungen und den Sicherheitsbodenbelägen aus dem Altro-Sortiment profitieren Kunden fortan von Lösungen aus einer Hand.











Debolon – Design und Qualität aus Dessau

Die Neuerfindung des Vinylbodens im Geiste des Bauhauses
»Neue Gebäude müssen erfunden, nicht nachgeahmt werden.« – So hat Walter Gropius einmal den Anspruch des Bauhauses formuliert. Diesem Auftrag sieht sich auch Debolon verpflichtet: »Neue Produkte müssen erfunden, nicht nachgeahmt werden«. Das Bauhaus, nur wenige hundert Meter von der Debolon-Firmenzentrale entfernt, inspiriert das Dessauer Unternehmen bis heute. Über 120 Debolon-Mitarbeiter entwickeln und produzieren ästhetische, funktionale und hochwertige Bodenbeläge aus Vinyl für den Wohn- und Objektbereich.


Ökologisch und nachhaltig produziert

Die Nähe zum Bauhaus verpflichtet Debolon zu ganzheitlichen Lösungen: Nur ein nachhaltig produziertes und ökologisch unbedenkliches Produkt passt in das 21. Jahrhundert. Als erster Hersteller hat Debolon 2012 das weltweit »grünste« Vinylboden-Sortiment eingeführt:
•    Zu 100 % phthalatfreie Produktion     
•    90 % der Rohstoffe kommen aus Deutschland
•    Zertifiziertes Umweltmanagement nach DIN EN ISO 14001:2009
•    Zertifiziertes Energiemanagement nach DIN EN ISO 50001:2011
•    Geringste Emissionswerte, deutlich unter den Grenzwerten von AgBB/IAC, Blauer Engel oder IAC Gold
•    Besonders langlebige und vollständig recycelbare Produkte
 

Mehrfach ausgezeichnet

Debolon wurde bereits mehrmals mit renommierten Auszeichnungen prämiert. So erhielt das Unternehmen den begehrten German Design Award – Special Mention und den Interior Innovation Award 2014 – Winner für die Modulbodenkollektion M 500 V Silence. Mit der Aufnahme in die Liste Green Design 100 und der zweifachen Auszeichnung mit dem Good Design Award, jeweils für die Modulboden- und Rollenbodenkollektion, wurden Debolon-Böden als besonders nachhaltige Produkte ausgezeichnet.


Sortiment

Debolon ist zum Designlabor geworden. Im kontinuierlichen Dialog mit Architekten, Planern und Bauherren hat das Dessauer Unternehmen ein zeitgemäßes Sortiment entwickelt:
•    Eine Modulbodenkollektion mit über 60 Dessins in 5 Formaten von der Langdiele bis zur Fliese
•    4 Rollenbodenkollektionen mit über 100 Dessins
•    Ein patentiertes und leicht zu verlegendes Treppensystem
Als Teil der britischen Altro-Gruppe kann Debolon Komplettlösungen aus einer Hand anbieten. Das Sortiment aus Design-Vinylböden, Funktions-Vinylbodenbelägen, Sicherheitsbodenbelägen sowie hygienischen und ästhetischen Wandverkleidungen deckt viele relevante Funktionszonen ab.


Debolon Projekt – Vinylboden nach Maß

Bereits ab 1.000 Quadratmetern fertigt Debolon Premium-Vinylboden sogar nach  Kundenwunsch: Aufbau, Dessin, Farbe und Struktur sind modular wählbar. Mit dieser individuellen Projekt-Philosophie möchte Debolon der beste Partner für Planer und Architekten sein.


Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen | Sitemap