Home | Kontakt | Mitgliederbereich
Forbo: 75 Jahre Qualität, Innovation,
Service und Objektkompetenz
 Meilensteine
1928
Führende Linoleumhersteller aus Deutschland, den Niederlanden, Schweden, der Schweiz und Frankreich gründen die Continentale Linoleum Union als gemeinsame Holding-Gesellschaft unter deutscher Führung mit Sitz in der Schweiz.

1968
Einführung eines zentralen Managements in der Schweiz. In der Folgezeit werden mehrere Unternehmen, unter anderem aus der Teppichbranche, erworben.

1974
Die Veränderung des Portfolios veranlasst das Unternehmen, den Firmennamen durch einen neutraleren zu ersetzen: Forbo.

1980 bis 1988
Forbo entwickelt sich durch Akquisition zu einem internationalen, weltweit tätigen Konzern.

1986
Die Forbo Werke GmbH in Paderborn übernimmt den Vertrieb der elastischen Objektbeläge für den deutschen Markt.

2000
Gründung der Forbo Linoleum GmbH und Ausgliederung aus der Forbo Werke GmbH.

2003
Die beiden Geschäftsbereiche Linoleum und Vinyl werden zum Kerngeschäft Flooring zusammengefasst. Die Forbo Linoleum GmbH firmiert um in Forbo Flooring GmbH.

Zur homepage bitte das Firmenlogo anklicken!



Forbo gleich Linoleum - diese Formel ist lange nicht mehr gültig, denn inzwischen setzt der Hersteller auch mit Vinyl-Spezial- und Vinyl-Designbelägen im Objektgeschäft Akzente. Seit 2004 wurde der Vertrieb für beide Produktbereiche in der Forbo Flooring GmbH gebündelt, um den Kunden ein Komplettangebot aus einer Hand zu bieten.

Mit dem Namen Forbo verbinden nicht nur Branchenkenner zuerst Linoleum - eine naheliegende Verbindung, ist Forbo doch mit ca. 60 Prozent Marktanteil Weltmarktführer in der  Linoleumproduktion. Über 100 Jahre Erfahrung und modernste umweltfreundliche Technik bürgen für höchste Qualität. Permanente Investitionen in Produktentwicklung und neue Technologien versetzen Forbo in die Lage, die derzeit innovativste Produktpalette im Bereich Linoleum anzubieten.

Forbo ist nicht nur Linoleum


Doch spätestens seit der Inbetriebnahme der modernen 4 Meter breiten Kalanderanlage im Jahre 2000 hat sich Forbo auch als Hersteller designorientierter und technisch anspruchsvoller Vinylbeläge einen Namen gemacht. Wurden bis dahin in Deutschland vor allem technische Spezialbeläge für Marktnischen wie leitfähige homogene Vinylfliesen oder besonders rutschfeste Beläge angeboten, präsentiert sich Forbo heute im Objektgeschäft als Anbieter kompletter Problemlösungen für die Anwendungsbereiche Gesundheit/Pflege, Bildung/Sport, aber auch Ladenbau/Industrie.

Die Bearbeitung des deutschen Marktes erfolgt heute über zwei Vertriebsgesellschaften. Die Forbo Flooring GmbH, Paderborn bearbeitet schwerpunktmäßig den Objektbereich. Die Forbo Novilon GmbH, Frankfurt, betreibt vorrangig das Endverbrauchergeschäft über Handwerk und Handel, hat sich aber in den letzten Jahren verstärkt auch im Objektgeschäft mit hochwertigen Vinylbelägen unter der Marke „Novilux“ engagiert. Seit 2004 hat Forbo beide Gesellschaften in Paderborn unter der Firma Forbo Flooring GmbH zusammen gelegt. So wird Forbo den deutschen Markt mit einem Komplettangebot aus einer Hand bedienen. Die bestehenden Außendienstorganisationen Objekt und Handwerk/Handel bleiben bestehen und sorgen für Kontinuität in der Kundenbetreuung. Eine engere Abstimmung der beiden Außendienstorganisationen im Tagesgeschäft und die Zusammenfassung der Auftragsabwicklung am Standort Paderborn ermöglichen eine kompetente und schnelle Kommunikation mit dem Kunden, der für alle Produkte dann nur noch je einen Ansprechpartner im Außen- und Innendienst haben wird.

Linoleum, ein Klassiker im Objekt seit über 100 Jahren


Linoleum, der Bodenbelag aus nachwachsenden Rohstoffen, verdankt seiner natürlichen Zusammensetzung eine Vielzahl positiver Produkteigenschaften, die letztlich die Einsatzvielfalt dieses Multitalentes in allen Bereichen des modernen Bauwesens begründen. Ob es um die Ausstattung von Krankenhäusern, öffentlichen Einrichtungen wie Schulen, Kindergärten, Verwaltungsgebäude, Kasernen oder um Lagerräume, Werkstätten, Ladenlokale, gastronomische Einrichtungen bis hin zum privaten Wohnungsbau geht: "Artoleum" und "Marmoleum" von Forbo sind Linoleumbodenbeläge, mit denen sich diese und viele andere Objekte in hervorragender Weise gestalten lassen. Das Herzstück des Produktsortiments bildet die "Marmoleum global 3"-Kollektion mit klassischen Marmorierungsstrukturen sowie Linoleum-Spezialbelägen für besondere Anforderungen. Mit "Artoleum", der zweiten großen Linoleum-Objektkollektion, gelingt es Forbo immer wieder, neue, zukunftsweisende Designstrukturen zu realisieren. Zahlreiche Auszeichnungen dokumentieren den hohen Designanspruch von "Artoleum".

Die beiden Produktgruppen eröffnen Architekten und Planern mit Ihren unterschiedlichen Dessinierungen und einem Farbspektrum von über 130 Farben große kreative Freiräume. Abgerundet wird das Programm durch Oberflächenlinoleum wie "Bulletin Board" und "Furniture Linoleum"- ein Anwendungsbereich, in dem Forbo der einzige Anbieter ist.

Vinyl-Spezialbeläge im Kommen.


Immer mehr Bedeutung gewinnen auf den jeweiligen Einsatzzweck optimal abgestimmte Bodenbeläge. Hier spielt der Vinylbelag seine Stärke als präzise modifizierbarer Boden aus. Für High-Tech-Bereiche (Elektronikfertigung, Reinraum, Schwerlast, hoch technisierte Gesundheitsbereiche wie OP- oder Intensivräume) steht mit "ColoRex" ein leitfähiger, hochverdichteter, einschichtig homogener Spezial-Vinylbelag in Fliesenform zur Verfügung, der den vielfältigen technischen Anforderungen gerecht wird. Aufgrund der Zusammensetzung sowie der angewandten Produktionstechnik entspricht "ColoRex" höchsten Qualitätsanforderungen in bezug auf Ableitfähigkeit sowie Beständigkeit gegen chemische und mechanische Beanspruchung. Darüber hinaus erfüllt er alle Kriterien, die nach internationalen Standards an einen Belag mit Reinraumtauglichkeit gestellt werden.

Mit "Step" wurde eine Vinyl-Kollektion speziell für stark frequentierte Flächen entwickelt, in denen Strapazierfähigkeit und Rutschfestigkeit gefordert sind. Gute Gebrauchseigenschaften, eine moderne Farbpalette sowie attraktive Dessins mit Chip- und Korundeinstreuung geben "Step"- Belägen neben ihrer Funktionalität eine eigenständige Oberflächenoptik.

Vinyl-Designbeläge überzeugen durch optische Vielfalt.


Im Design-Segment setzt seit einigen Jahren die Marke "Novilux" mit den Kalanderprodukten "Compacta" und "Natura" Akzente und beansprucht bis heute eine Sonderstellung. Mit der für das Objektgeschäft ungewöhnlichen Breite von 4 Metern in Kombina¬tion mit höchsten Beanspruchungsklassen lassen sich große Flächen ohne störende Schweissnähte verlegen. Hinzu kommt die wohnliche Optik der naturgetreuen Holzdessins, die vor allem in Alters- und Pflegeheimen geschätzt wird.

Der wachsenden Bedeutung dieser Produktgruppe entsprechend besitzt Forbo eine weitere Vinyl-Kollektion: "Eternal" zeichnet sich wie "Novilux" durch besondere Strapazierfähigkeit und Haltbarkeit aus. Dank einer 0,7 mm dicken Nutzschicht, die unter  extremem Druck auf eine Trägerschicht gepresst wird, entsteht ein hochverdichteter Vinylbelag mit ausgezeichneter Dimensionsstabilität. Zwei Produktgruppen vereinen Funktionalität und Ästhetik: "Eternal wood" kombiniert die Vorzüge eines strapazierfähigen, pflegeleichten Vinylbelages mit einer behaglich wirkenden Holzoptik. "Eternal form" zeigt interessante Allover-Dessins mit außergewöhnlichen Materialeffekten, die Räumen Ambiente und Komfort verleihen.

Service immer wichtiger


In dem Bewusstsein, dass Forbo- Kunden nicht einfach nur ein Produkt suchen, sondern einen langfristig funktionierenden und ansprechenden Bodenbelag erwarten, bietet Forbo Flooring ein komplettes Angebot an Serviceleistungen. Diese reichen von der Beratung des Architekten und Bauherren bei der fachgerechten Auswahl des Produkts über die Schulung und Weiterbildung des handwerklichen Nachwuchses zur professionellen Verlegung bis hin zur Unterweisung des Reinigungspersonals bei der Pflege. Alles Maßnahmen, um die Wertigkeit des Produkts über den gesamten Lebenszyklus sicherstellen und damit die Zufriedenheit des Kunden zu gewinnen. Ein erfahrenes Team von Mitarbeitern unterstützt Architekten, Kunden und Nutzer gerade auch nach der Projektrealisierung im Rahmen eines "After-Sales-Service". Diese Kombination von Produkt und Service macht Forbo zu einem geschätzten Partner im Objektgeschäft.

Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen | Sitemap