Grafik Absatz DACH 2020

„Elastische Bodenbeläge erweisen sich in Deutschland als absolut krisenfest“, berichtet uns Volkmar Halbe, Vorsitzender des FEB – Fachverband der Hersteller elastischer Bodenbeläge e. V.

„Einem starken ersten Quartal folgte ein etwas schwächeres zweites Quartal in 2020. Das dritte Quartal sei dann schon wieder dynamisch positiv gewesen“ – so hatte der FEB die Erwartungen bereits Ende Oktober für das Jahr 2020 sehr hoch angesetzt und das hat sich jetzt eindrucksvoll bestätigt.

Deutschland stark: + 2,1 % oder 1,1 Mio. qm

Österreich und die Schweiz schwächelten besonders im ersten Halbjahr 2020 in allen Produktarten außer PVC-Designbeläge mit Klicksystemen. Beide Nationen zeigten jedoch sehr gute Absätze im 3. und 4. Quartal 2020. Der Turnaround konnte aber das Minus aus dem ersten Halbjahr nicht ganz ausgleichen.

In Deutschland stagnierte der Absatz für heterogene und homogene PVCBahnenware einschließlich der Sicherheitsbodenbeläge. Auch Bodenbeläge aus alternativen Kunststoffen, aus Linoleum und aus Kautschuk stagnierten. Diese Entwicklung und das Minus aus Österreich und der Schweiz konnte jedoch durch eine rasante Absatzentwicklung bei den PVC-Designbelägen und eine gute Entwicklung der Bodenbeläge aus Cushioned Vinyl (CV) mehr als ausgeglichen werden.

PVC-Designbeläge dominieren

Der Absatz elastischer Bodenbeläge wächst in 2020 in der DACH -Region um 2,1 % oder um mehr als 1,1 Mio. Quadratmeter im Vergleich zum Vorjahr. PVC Designbeläge erreichen erstmals 50 % des Volumens der gesamten elastischen Bodenbeläge in DACH.

2021 – Erfolgreicher Start und positiver Ausblick

„Die Hersteller elastischer Bodenbeläge freuen sich über den erfolgreichen Abschluss eines Krisenjahres mit vielen Unsicherheiten, die alle gemeistert wurden“, berichtet Volkmar Halbe. „Die ersten Wochen im neuen Jahr setzen den positiven Trend fort und lassen wirtschaftlich auf ein weiteres Erfolgsjahr hoffen.“

Für weitere Presse-Informationen:
wellcomm. Gute Kommunikation!
Uwe Viebrock
Poststrasse 23
27404 Elsdorf
T +49 – 4282 – 950 – 11
M +49 – 171 – 7400731
E uv@wellcomm.biz